Jaroslav Plotnikov

Selbständige Tätigkeit in IT-Branche – Hauptberuflich vs. Nebenberuflich

Was sind die Unterschiede Hauptberuflich  Nebenberuflich und Teilzeit-Vollzeit

 

301117 AW: Blaue Karte EU und selbständige Beschäftigung?

Sehr geehrter Herr Plotnikov,
vielen Dank für Ihre Frage, gerne helfe ich Ihnen weiter. Im Einzelfall kann es anders sein als es auf unsere Webseite beschrieben ist.
 
Es ist aber in der Tat manchmal möglich, dass eine nebenberufliche selbstständige Tätigkeit von der Ausländerbehörde gestattet wird, wenn man eine Aufenthaltserlaubnis zu einem anderem Zweck als der selbständigen Tätigkeit besitzt. Es geht dabei in der Regel um nebenberufliche Tätigkeiten, die man neben der hauptberuflichen Tätigkeit ausüben darf. Diese Entscheidung sowohl auch alle anderen aufenthaltsrechtlichen Angelegenheiten fallen allein in den Verantwortungsbereich der örtlichen Ausländerbehörden, die im Einzelfall prüfen wird. Die Voraussetzungen für nebenberufliche selbstständige Tätigkeit sind bei der Ausländerbehörde zu erfragen. Bitte wenden Sie sich daher mit weiteren Fragen an die für Sie zuständige Ausländerbehörde.
 
Sollten Sie darüber hinaus allgemeine Fragen haben, können Sie sich gerne wieder per E-Mail oder telefonisch an uns wenden unter +49 (0) 30 1815-1111 (Mo.-Fr. von 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr MEZ).
 
Mit freundlichen Grüßen
im Auftrag
Y. Reem

FIRST STEPS: existenzgruender.de/RU/Downloads/inhalt.html

Hauptberuflich – Nebenberuflich:

Nebenberuflich selbstständig. Immerhin sind dies über 50% aller Gründungen. Die nebenberuflichen Gründungen sind häufig Solo- und keine Team-Gründungen. – https://blog.fastbill.com/nebenberuflich-selbststaendig/


 

www.die-schwenninger.de/mitglied-werden/freiwillige-versicherung/berechtigter-personenkreis/sie-sind-haupt-oder-nebenberuflich-selbststaendig/


Nebenberufliche Selbstständigkeit bedeutet grundlegend, dass ein Hauptberuf (meistens im Angestelltenverhältnis) ausgeübt wird, neben dem quasi als zweites Standbein eine nebenberufliche Tätigkeit aufgebaut wird. Insofern ist die nebenberufliche Variante der Selbstständigkeit eine risikoärmere, aber arbeitsintensivere Form, um eine Geschäftsidee oder innovative Produkte und Dienstleistungen am Markt zu testen. Genauso wie bei einer hauptberuflichen Existenzgründung will auch ein nebenberufliches Standbein gut geplant und organisiert sein. Insofern sollte ein professioneller Businessplan nicht fehlen, falls langfristig der Wunsch einer hauptberuflichen Selbstständigkeit anvisiert wird.

Die wesentlichen Merkmale der nebenberuflichen Selbstständigkeit kompakt zusammengefasst

Generell wird eine Selbstständigkeit nur als nebenberuflich eingestuft, falls die erste (oftmals abhängige) Beschäftigung den Arbeitsschwerpunkt bildet. Dementsprechend sollte die nebenberufliche Arbeitszeit nicht über 18 Stunden in der Woche beanspruchen, auch sollte das Gehalt nicht höher sein als das Arbeitseinkommen. Für die Anmeldung einer nebenberuflichen Tätigkeit gelten formal die gleichen Anforderungen wie zur Existenzgründung.

Gibt es eine Genehmigungspflicht durch den Arbeitgeber?

Prinzipiell hat jeder Arbeitnehmer das Recht, sich nebenberuflich selbstständig zu machen. Es empfiehlt sich, den Chef einzuweihen und um Erlaubnis zu bitten, zumal in nicht wenigen Arbeitsverträgen diesbezügliche Regelungen fixiert sind. Grundsätzlich wird der Chef eine nebenberufliche Tätigkeit nicht unbedingt ablehnen, wenn die folgenden Punkte berücksichtigt werden:

Sofern gegen einen dieser Punkte nachweislich verstoßen wird, ist der Arbeitgeber rechtlich in der Lage, die Ausübung der nebenberuflichen Tätigkeit zu untersagen und den Arbeitsvertrag zu kündigen.

Was ist in Bezug auf die gesetzliche Sozialversicherung zu beachten?

Wer nebenberuflich gemeldet ist, muss in der Regel keine zusätzlichen Sozialversicherungskosten tragen, da diese ja schon über den ‘Hauptlohn’ abgezogen werden. Allerdings sollte die Krankenkasse auf jeden Fall informiert werden, da in einigen Fällen zusätzliche Kosten entstehen können (hier zeichnet sich kein einheitliches Bild ab). Auch ist die Krankenkasse regelmäßig zu informieren, sobald sich am Status etwas ändert. In der Regel meldet sich die Krankenkasse ohnehin ein Mal pro Jahr, um den aktuellen Status erfassen. …..

WEITER GIBTS NOCH WAS https://www.selbststaendig.de/nebenberuflich-selbststaendig-angestellt


STatistiken – Umfragen gibt es hier: selbstaendig-im-netz.de/selbstaendig/nebenberuflich-selbstaendig-8-tipps-die-du-unbedingt-beachten-muss/

Nebenberuflich selbstständig: Die 5 wichtigsten Fakten

Nebenberuflich selbstständig: Die 5 wichtigsten Fakten

Und auch HIER:

https://www.akademie.de/wissen/selbststaendig-trainer-dozent/selbststaendig-freiberuflich-hauptberuflich

 

Dieser Artikel ist noch nicht fertig. Ich, der Autor, wäre dankbar, wenn Du ihn mit deinen Erfahrungen bzw. mit deinen Fragen ergänzt. Du kannst gerne für meine Newsletters abonnieren um auf dem Laufenden zu bleiben. Alternativen: Facebook, Twitter, Telegram-Kanal.

 

 © 2018 Jaroslav Plotnikov ( Artikeln auf Deutsch über IT-Selbständigkeit ) 

 

Your thoughts? Please leave a reply:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *