Jaroslav Plotnikov

Fragebogen zur steuerlichen Erfassung – Ausfüllhilfe

Du willst als Informatiker selbständig arbeiten? Ums Finanzamt kommst Du nicht drum herum. Es ist aber relativ einfach diesen Formular auszufüllen

Read this in Russian ПО-РУССКИ / ENGLISH

Haftungsausschluss:
Da ich kein Steuerberater, sondern ein Migrationsberater bin, alle Hinweise ohne Gewahr.

 

Ausfüllhilfe 

für den Fragebogen zur steuerlichen Erfassung

Aufnahme einer gewerblichen, selbständigen (freiberuflichen) Tätigkeit

als Einzelunternehmen in IT-Branche

1: Der Name deines zuständigen Finanzamtes, z.B. Finanzamt Mitte/Tiergarten, Berlin

2: Deine Steuernummer, die Du bereits bekommen hast. Möglicherweise bekommst Du später eine zusätzliche Steuernummer. Am besten versehe gleich alle Blätter mit deiner Steuernummer oben drauf, dort wo die Steuernummer steht.

3: Setze das Kreuzchen an Ziffer 3. Ignoriere die Ziffer 4.

5: Name dann Vorname. 

6: Bezeichnung deines Berufes so wie in deinem Arbeitsvertrag steht. Geburtsdatum.

7: Ausgeübter Beruf

8-11: Die Adresse deiner Anmeldung oder deines Postfachs. Je nachdem wo die Briefe vom Finanzamt ankommen sollen.

12:  Pass auf: hier trägst Du keine Steuernummer, sondern die Identifikationsnummer. Ins Kästchen Religion trage die Buchstaben VD ein. Lese auch diesen kurzen Artikel: Steuer-ID or Steueridentifikationsnummer – what is that?

13: leer lassen wenn Du ledig bist. Was tun wenn Du verheiratet bist aber deine Gattin noch nie in Deutschland gewohnt hat??? Oder gewohnt aber jetzt nicht mehr im Lande ist????

21: schreibe deine Rufnummer mit der internationalen Vorwahl. Meine habe ich so eingegeben: +4915903072498 

25-26: hier trägst Die genaue Bezeichnung deiner Gewerbezweiges.

27-28: Trage deine Bankverbindung (deutscher Kreditinstitut) ein. Das Finanzamt braucht sie um die zuviel eingezahlte Steuer zurückzuzahlen. 

29: der Name der Kreditinstitution und der Ort, z.B. Spardabank Hnnover oder Berliner Sparkasse. 

30. Wenn Du der Kontoinhaber bist, setze das Kreuz ins Feld “lt. Zeile 5”. Wenn dein Ehepartner der Kontoinhaber ist, setze das kreuz ins Feld: “lt. Zeile 14”. Wenn eine andere Person der Kontoinhaber ist, trage deren Namen ins Feld nach dem Wort “oder:”

31: trage folgendes ein: lt. Zeile 27

32: trage folgendes ein: lt. Zeile 28

33: trage folgendes ein: lt. Zeile 29

34: trage folgendes ein: lt. Zeile 30

35: trage folgendes ein: lt. Zeile 27

36: trage folgendes ein: lt. Zeile 28

37: trage folgendes ein: lt. Zeile 29

38: trage folgendes ein: lt. Zeile 30

39: Wenn Du willst, dass das Finanzamt “automatisch” von deinem Konto Steuer abbucht, kreuze das Feld ein und lege den ausgefüllten SEPA-Lastschriftmandat ein. Wenn Du das Feld leer lasst, musst Du “manuell” die Steuern ans Finanzamt überweisen (empfohlen).

40: Wenn Du noch keinen Steuerberater hast, kreuze Nein an.

 

40: If you have no tax advisor (Steuerberater), tick the box before Nein.

If you have no tax advisor my explanations are not necessary. In this case, fill out this questionnaire with his help. 

Hint: By the way, your tax consultant or accountant can handle all correspondence with the tax office (lines 49-58). He can also set up and manage the business address for you.

 

1.8 Previous personal circumstances

Falls Sie innerhalb der letzten 12 Monate zugezogen sind (wenn nicht, Zeilen 59-63 leer lassen).

59: Umzugsdatum

60: Street

61: Hausnummer – Zusatz (z.B. 37-А). S. Hinweise zu Zeilen 8-10.

62: Die Postleitzahl und die Stadt

63: Im Falle eines Postfachs: Postleitzahl des Postfachs, der ort des Postfachs, die Postfachnummer

64: In case you register your self employment in Germany for the very first time, tick the box before Nein. Wenn Du Steuer in Deutschland bereits bezahlt hast, setze das Kreuzchen vor Ja. Danach gebe die Entsprechende Finanzamt und deine Steuernummer ein.

 

2. Angaben zur gewerblichen, selbständigen (freiberuflichen) oder land- und forstwirtschaftlichen Tätigkeit

2.1 Anschrift des Unternehmens

66: Gebe Bezeichnung deines Unternehmens ein. Wenn Du ein Einzelunternehmer / Freiberufler bist, musst auch den Vornamen und Nachname in der Bezeichnung stehen. Zusätzliche Wörter erklären deine Tätigkeit bzw. Dienstleistungsangebot, z.B. John Smith IT-Beratung oder John Smith Mobile Apps Developement.

WELCHE NOCH????

67-76: Wenn deine selbständige tätigkeit von Zuhause ausgeübt wird, trage deine Adresse (wie in Zeilen 8-10) ein.

74: Vorwahl international, Vorwahl national, Rufnummer. Beispiel:  +49       (0)159         03027498

 

2.2 Beginn der Tätigkeit (inklusive Vorbereitungshandlungen)

77: Trage entsprechendes Datum ein

Bezüglich des Datums gibt es keine feste Vorschriften. Du kannst beinah jedes Datum eintragen, denn die Vorbereitungshandlungen wird auch als Selbständigkeit anerkannt.

Wichtig! Die erste Rechnung erst nach dem positiven Bescheid vom Finanzamt (oder Gewerbeamt) auszustellen.

 

2.3 Betriebsstatten

78: Setze hier ein Kreuzchen. Hiermit bestätigst Du, dass deine Gewerbe nur aus einem Ort ausgeübt wird.

90: kreuze “Nein” an.

95: Setze vor Neugründung einen Kreuz ein. Danach schreibe “lt. Zeile 77”. Die Genauigkeit des Beginns ist nicht kritisch wichtig. Das Beginsdatum kann viele Monate in der Zukunft liegen.

Nun musst Du die voraussichtliche Einkünfte eingeben. Diese ermittelst Du wie folgt: Bis zum Jahresende des ersten Jahres deiner Tätigkeit bleiben neun Monate. Also (nächste 12 Monate? Oder Kalenderjahr?) solltest Du mit €9.000 Betriebseinnahmen und mit €1.500 Betriebsausgaben rechnen. Diese ziehst Du von Betriebseinnahmen ab. Deine Voraussichtliche Einkünfte liegen also bei €7500.

Im zweiten Jahr rechnest Du mit €12.000 Betriebseinnahmen und mit €1.170 Betriebsausgaben. Es ergeben sich voraussichtliche Einkünfte von  €10.830.

104: Bisherige betriebliche Verhältnisse. Wenn Du selbständige Tätigkeit in Deutschland zum ersten mal anmeldest, kreuze in der Zeile 104 Nein. Wenn es deine zweite Selbständigkeit, setze das Kreuz vor dem Ja und trage danach Bezeichnung deiner selbständigen Tätigkeit ein. In zeilen 105-108 trage die Stadt, die Daten (vom… bis…), die Bezeichnung deines Finanzamtes, Steuernummer oder Steueridentifikationsnummer.

 

3. Angaben zur Festsetzung der Vorauszahlungen (Einkommensteuer, Gewerbesteuer)

Trage die voraussichtliche Einkünfte aus folgenden Quellen – deine eigene (1. Säule) und, falls zutrifft, deines Ehepartners (2.Säule). Es ist nur deine Schätzung fürs ersten Kalenderjahr und fürs drauffolgendes Kalenderjahr (3.Säule für dich, 4.Säule für deinen Ehepartner, falls zutrifft). 

109: leer lassen

110: Voraussichtliche Einkünfte aus Gewerbebetrieb. Wenn Du eine gewerbe in Deutschland bereits angemeldet hast, trage die zu erwartenden Einkünfte davon.

111: Gebe für das Jahr der Betriebseröffnung, sowie für das Folgejahr alle voraussichtliche Einkünfte von dir und ggf. von deinem Ehepartner ein.

Wir sind daran gewöhnt, alles was nicht unter Festeinstellung fällt, als Freelance bezeichnen. Dies stimmt allerdings nur zum Teil. Denn das Finanzamt unterscheidet zwischen Freiberuflern und Gewerbetreibenden. Was Freiberufler machen ist Freelance. Was Gewerbetreibende machen ist Gewerbe. Mehr darüber – s. den Artikel: FREELANCER vs TRADER

Da im Moment der Ausfüllung von diesem Fragebogen keine Klarheit gibt, wie deine nicht selbständige Tätigkeit letztendlich klassifiziert wird (Freiberuflichkeit oder gewerbe), empfehle ich die geplannten Einnahmen in die Zeile 111 einzutragen und die zeile 110 leer lassen.

112: Voraussichtliche Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit (falls vorhanden oder erwartet)

113: Voraussichtliche Einkünfte aus Kapitalvermögen (falls vorhanden)

114: Voraussichtliche Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung (falls vorhanden oder erwartet)

115: Voraussichtliche Einkünfte aus sonstigen Einkünften (z. B. Renten)

Ob Du Zeile 115 frei lässt oder nicht – wird alleine dir überlassen. Vielleicht hast Du Einkünfte in deinem Heimatland oder in einem anderem Land? Vielleicht werden diese Einkünfte besteuert, vielleicht aber nicht? Sei dir im klaren, dass die Steuerhinterziehung in Deutschland streng bestraft wird.

Wichtig! Wenn Du jetzt ausserhalb Deutschland bist und als Selbständiger nach Deutschland kommen möchtest, eine gute Orientierung wäre der Gesamteinkunft in Höhe von 40.000-50.000 Euro. Es ist pro Person und Brutto, d.h. vor den Steuern und anderen Abzügen.

116: Mache eine Schätzung deiner geschäftlichen Ausgaben – für sich (1. Säule) und für deinen Lebenspartner (2.Säule). Das Gleich nochmal fürs drauffolgende Jahr (entsprechend – Säulen 3 und 4). Wenn Du diese Ausgaben nicht einschätzen kannst, lasse diese Zeile leer.

117: Gebe für das Jahr der Betriebseröffnung, sowie für das Folgejahr alle voraussichtliche sowie Steuerabzugsbeträge – von dir und ggf. von deinem Ehepartner ein. Wenn Du diese Ausgaben nicht einschätzen kannst, lasse diese Zeile auch leer.

118: Tick the box Еinnahmeüberschussrechnung

119-121: leer lassen

122: Wenn der Beginn deiner Tätigkeit mit dem Jahresbeginn übereinstimmt, setze das Kreuzchen vor dem Nein. Ansonsten kreuze das Ja und nach dem Wort Beginn trage das Geginnsdatum deiner Tätigkeit (Du hast die schon in der Zeile 77 eingegeben).

123: leer lassen

124-130: Falls Du nicht vorhast, das regulär bezahlte Personal einzustellen, lasse diese Zeilen leer.

 

7. Angaben zur Anmeldung und Abführung der Umsatzsteuer

7.1 Summe der Umsätze (geschätzt)

131: Ungefähre Summe der Umsätze (geschätzt). Erstes Feld – im Jahr der Betriebseröffnung, zweites Feld – im Folgejahr. 

132: Falls Du nicht eine andere Firma übernimmst, sondern dein eigenes Unternehmen / Freelance anmeldest, 

133: Wenn Du Kleinunternehmer sein willst, kreuze hier an.

GOON MIT HILFE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

134: Wenn der geplante Umsatz im ersten Kalenderjahr €17.500 nicht übersteigt, aber Du doch keinen Small Business Owner  Status (s. 133) bekommen wills, lasse die Zeile 134 leer.

133: If you are going to star your business as Small Business owner (Kleinunternehmer), tick this box. If it’s not the case, leave this box blank.

134: If the planned turnover in the first calendar year does not overshoot €17,500, but you do not want to get Small Business Owner status (p. 133), leave line 134 blank.

135-147: Leave these fields blank.

148-150: Wenn Du als Small Business owner (Kleinunternehmer) anfangen willst, lasse Zeilen 148-152 leer.

In case you are NOT Small Business owner, tich the boxes149 and 150. 

151-159: Leave these fields blank

160-165: Wahrscheinlich willst Du alleine anfangen, als Einzelunternehmer oder als “solo” freelancer. In diesem Fall lasse diese Zeilen leer. Falls Du mit irgendwelchen Partnern eine Kooperation geschlossen habt (z.B. GmbH, GbR, UG, KG, OHG), dann habt ihr sicherlich einen Steuerberater. Der sollte diesen Fragebogen ausfüllen. Ausserdem kannst Du dich an meinen Steuerberater wenden (s. unten).

166: On the left: Place, date. On the right: Signature of you as taxpayer and, if applicable, of the spouse (or your civil partner’s) or the taxadvisor as authorised representative(s)

That’s it! My congrats!

 

Dieser Fragebogen ist keine Klausur. Man muss nur dann sehr vorsichtig sein, wenn Du unbedingt als Freiberufler deine Selbständigkeit ausüben willst. In diesem Fall empfehle ich einen Steuerberater oder noch besser einen Fachanwalt für Steuerrecht als Berater zu gewinnen. Ansonsten fühle die Felder einfach aus. Die Felder die nicht zutreffen, kannst Du leer lassen.

Der ausgefüllte Fragebogen musst spätestens im Zeitraum vom 4 Wochen, nach Start deiner Selbständigkeit, dein zuständiges Finanzamt erreichen. Dazu lege deine Passkopie und deine Meldebescheinigung (auch in Kopie).

 

Der ausgefüllte Fragebogen wird im Finanzamt überprüft – dies dauert in der Regel 1-4 Wochen. Das Finanzamt wird entschieden, ob Du als Freiberufler oder Gewerbetreibender deine Selbständigkeit ausübst. Falls deine Tätigkeiten sehr unterschiedlich sind, wie z.B. a) Beratung, b) verkauf von Software eigener Herstellung, c) Entwicklung vom Software nach Bestellung, d) Testing), dann kriegst Du mehrere solche Fragebogen zum ausfüllen und schliesslich mehrere Steuernummern.

Wichtig! Du kannst erst nach der Stellungsnahme des Finanzamtes die Rechnungen ausstellen! Nicht vorher!

 

Zwei Nachrichten zum Schluß – eine schlechte und eine gute. Die schlechte Nachricht: das Finanzamt bietet keine persönliche Ausfüllhilfe an. Die beamten weisen lediglich auf falsche oder unzureichend ausgefüllten Stellen an. Alles was Du nicht verstanden hast, musst Du mit einem Steuerberater klären (Steuerberater).

Die gute Nachricht: Wenn Du auf “Nummer Sicher” gehen willst schicke mir deinen ausgefüllten Fragebogen zur Überprüfung. Ich rufe dich zurück und während des Telefonats gehen wir gemeinsam durch den Fragebogen. Dies ist kostenfrei.

Wenn meine Kompetenzen nicht ausreichen, unser Steuerberater ruft dich an, sagt was seine Arbeit kostet und hilft dabei, deinen Fragebogen komplett auszufüllen (gegen Bezahlung). 

Viel Erfolg!

 


 * – Dein Finanzamt bezieht sich aufs Bezirk wo Du angemeldet bist.

Quellen: Ausfüllhilfe vom Finanzamt Brandenburg (https://finanzamt.brandenburg.de/media_fast/4055/Ausfuellhilfe%20zum%20Fragebogen%20steuerliche%20Erfassung.pdf) und die Ausfüllhilfe vom Bayerisches Landesamt für Steuern.

 © 2018 Jaroslav Plotnikov ( Artikeln auf Deutsch über IT-Selbständigkeit ) 

Your thoughts? Please leave a reply:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *