Jaroslav Plotnikov

IT Freelance in Deutschland: mit mittleren Sprachkenntnissen geschäftliche Kontakte knüpfen

Wie findest Du neue Auftraggeber wenn Du ein Introvert bist und auf Deutsch oder Englisch sprechen musst

 

ENGLISH / RUSSIAN 

Problematik

Wir hören immer wieder, dass die Kontakte eine nicht zu unterschätzende Rolle spielen. Die Frage ist wir man diese Kontakte knüpft? Insbesondere in einem fremden Land, wo man andere Sprache spricht. Weder Deutsch noch Englisch haben die meisten von uns in der Kindheit erlernt. Also, erste Hemmung ist die Fremdsprache.

Noch eine Hemmung liegt in der Mentalitätsunterschied. Für welche Dinge interessieren sich diese wichtige Damen und Herren, die im geschäftlichen Leben Schlüsselpositionen besetzen?

Und eine weitere Hemmung ist schlicht und einfach die innere Überwindung eine fremde Person anzusprechen.

Es bringt uns aber nicht viel weiter, wenn wir uns von Hemmungen hypnotisieren lassen. Ich schlage vor, nicht allzulange auf Problem, sondern auf die Lösung schauen. 

 

Fokussierung auf Bedürfnisse anderer

Wenn Du daran denkst, wie schwierig ist mir Leute anzusprechen um Kontakte zu knüpfen, ist deine Aufmerksamkeit auf dich fixiert. Es ist normal, aber bringt nicht wirklich weiter. Wenn Du den Fokus deiner Aufmerksamkeit auf diese wichtige Damen und Herren verschiebst, wirst Du sehen, dass die alle Kunden sind. Und einige davon sind deine Kunden.

Jeder Mensch hat irgedwelche Sorgen, die ihn davon abhalten voranzukommen. Genauso jeder Geschäftsmann hat auch Sorgen (und Arbeitgeber sind Geschäftsleute, nicht wahr?). Also ein Kunde hat ein Problem, welches sein geschäftliches Prozess verlangsamt. Aber was hat es mit dir zu tun?

Du bist als IT Spezialist auf irgendein Problem bzw. Gebiet spezialisiert, stimmt’s? Das heisst Du kannst dem Arbeitgeber die Lösung liefern. Jetzt pass mal auf.

 

Kontakte knüpfen ist einfach

Der Geheimtrick: Du sollst nicht erzählen, sondern Menschen zum Gespräch bringen und aufmerksam zuhören. Auf einer Konferenz jeder will sich und sein Business präsentieren. Die Konferenzteilnehmer, sprich deine Arbeitgeber nicht auf Empfang, sondern aufs Senden eingestellt.

Wenn Du viel zu viel über deine Qualifikationen, Arbeitserfahrungen und Dienstleistungen sprichst – kommt an deinem Gegenüber sehr wenig an. Sobald Du vom Erzähler-Modus zum Empfänger-Modus wechselst, bist Du sofort ein willkommener Gesprächsteilnehmer.

 

Wie kann ich meine Qualifikation und Dienstleistungen geschickt präsentieren?

Mach Dir keine Sorgen – Du musst keine detaillierte Präsentation halten, keine Käufer überzeugen, keinen Kunden gewinnen.

Deine Vorbereitungen:

  1. knappe einprägsame “Aufzug-Rede”, damit man sich merken kann was Du beruflich machst und wie Du nützlich sein kannst,
  2. gut gelernte und trainierte (für die bessere Aussprache) Gesprächsformel, die deinen Gegenüber zum sprechen animieren.

 

Von der Wichtigkeit der gut überlegten kurzen 10-60 sekündigen Selbstpräsentation brauche jetzt nicht zu reden.

Natürlich sollte deine Fragen nicht schmeichelhaft sein. Stelle die Fragen, die dich wirklich interessieren – dann wirkst Du authentisch und sympatisch. Dann hinterlässt Du den eindruck einer klugen und charmanten Persönlichkeit.

Wenn dein Gegenüber Fragen über dich stellt, erst dann kannst Du vorbereitete Informationen von dir geben. Kurz, deutlich, ungewöhnlich (das hast Du vorher sicherlich eintrainiert). Bald wechsele aber wieder zu deinem Visavi. Frage was die Schwierigkeiten in seinem Business gibt. Menschen lieben meckern. Wenn Du wirklich aufmerksam zuhörst, man wird es merken und schätzen.

 

Und was kommt danach?

Nimm die Visitenkarte oder schreibe den Namen, Email und die Handynummer auf. Das war’s mit deinem Ansatz auf der Konferenz. Jetzt aber beginnt der wichtigste Teil. Schreibe am gleichen Abend, spätestens innerhalb von 3 Tagen eine Dankeschön Email. Es reicht, wenn Du dich für seine / ihre Zeit herzlich bedankst. Viel besser, wenn Du noch etwas aus eurem Gespräch erwähnst

Hallo Herr Meyer,

erst einmal herzlichen Dank für Ihre Zeit gestern auf der Konferenz XYZ. Ich habe viele interessante Dinge erfahren, z.B. wie man mit Mobbing umgeht. Und die Geschichte mit dem Hund fand ich sehr lustig. Ich muß immer lächeln, wenn ich daran denke. An welchen Konferenzen sind Sie noch zu sehen?

Beste Grüße

Ivan Petrov
Mobile Apps Developer
www.ivanpetrov.org

 

Diese Vorgehensweise macht dich bemerkbar. Erstens als aufmerksamer Zuhörer, der sich für die Problematik der Firma interessiert. Zweitens, deine kurze höfliche Email erinnert an dich und deiner Qualifikation. Und rate mal an wen Herr Meyer denkt, wenn er von seinem Bekannten nach einem smarten App Entwickler gefragt wird.

 

 

 

Your thoughts? Please leave a reply:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *