Jaroslav Plotnikov

IT Job Searching in Germany: Anschreiben anfertigen – Part 2

In diesem Artikel geht es um den Inhalt des Anschreibens, seine Bausteine

Read in ENGLISH / RUSSIAN

Inhalt des Anschreibens

Deine Aufgabe, das Anschreiben so formulieren, dass der Empfänger gleich erkennt, dass DU der geeignete Kandidat für die ausgeschriebene Stelle bist. Im Anschreiben brauchst nicht deine vorherige Arbeitserfahrung zu schildern. Das macht dein Lebenslauf.

Dein Anschreiben muss zwei Fragen beantworten:

Keine Bescheidenheit

Nieder mit Bescheidenheit! Der Empfänger* muss nicht raten sondern sofort erkennen welche Qualifikationen und Stärken Du in die Firma mitbringst. 

Es geht nicht um Angeberei. Du machst deine starke Seiten bewusst und fokussierst dich nicht auf deine Schwächen. Versetze dich mal in die Lage des Empfängers – er hat mehrere Bewerbungen. Wie kannst Du ihm helfen die richtige Entscheidung zu treffen – dich wählen?

Dafür überlege Dir folgende Fragen: 

Klassische Bausteine eines Anschreibens

Nehme dies nicht als festgelegtes Muss sondern als eine empfehlenswerte Struktur. Du kannst bzw. sollst Füllwörter setzen und Sätze ändern. Selbstverständlich wird dein Anschreiben von diesem Muster sich unterscheiden, denn dein Text auf deine Situation und auf jeweilige Stellenanzeige etwas anders zugeschnitten muss. Betrachte die folgenden Bausteine als Hilfe für die Strukturierung deines Anschreibens.

 

A – Bezug auf Stellenangebot

Sehr geehrter Herr Müller,
in der Seite der Arbeitsagentur bin ich auf Ihre Stellenanzeige aufmerksam geworden. Sie beschreiben darin eine Tätigkeit, die meinen Fähigkeiten genau entspricht.

Im Anfang des Anschreibens sagst Du in aller Kürze, wie Du von der Stelle erfahren hast. In meinem Beispiel wurde ein Link eingegeben. Dank dieser Link weiß der Empfänger um was für eine Anzeige die Rede ist. Füge die Link ruhig in Kleintext, denn der Empfänger muss sie nicht ablesen, nur kopieren.

Falls Du bereits mit jemand bereits telefoniert hast, der Baustein A ist das richtige Platz, sich auf dieses Telefonat zu berufen.

Im Prinzip im Baustein A geht es nur um 2 Dinge:

B – Interesse wecken

Das Software aus Ihrem Hause haben einen exzellenten Ruf. Auch ich benutze seit Jahren Ihr Antivirus Avira. Ich bin von der Qualität restlos überzeugt.

Es gilt als unhöfflich gleich über sich zu reden. Auch in der schnellen deutschen Geschäftswelt gibt es (oft ungeschriebene) Höfflichkeitsregeln. Baustein B „interesse Wecken“ ist ein Übergang und die gute Möglichkeit sich über Folgendes zu äussern:

Lobe ruhig die Firma, bei der Du dich bewirbst. In Deutschland ist das Zeichen dafür, dass Du gut informiert bist und wirklich Interesse hast. Es kann um die Produkte der Firma gehen, um die Arbeitsklima, um ihre Position auf dem Markt gehen. Damit dein Lob nicht wie eine Schmeichelei aussieht, begründe ihn:

C – Vorstellung der eigenen Person

Mit dieser Bewerbung bringe ich die nötigen Kenntnisse und Fertigkeiten mit. Ich bin Malware Analyst (IT Berufserfahrung 22 Jahre) Seit 2015 spezielisiere ich mich auf Bewertung, Entwicklung und Durchführung komplexer Maßnahmen zur Analyse unterschiedlicher Arten von Malware und Hackingvorfällen**

Jetzt ist es die Zeit sich vorzustellen. Dazu gehören: Ausbildung, Abschluss, derzeitige Tätigkeit, Arbeitserfahrung (falls vorhanden), Alter.

Gerade in IT-Branche, wo die amerikanische Lebensläufe immer öfter zu treffen sind, kann man auf die Alterangabe verzichten. Wenn Du unter 30 bist, kannst Du es ruhig erwähnen. Wenn Du älter bist bzw. Dein Alter nicht gleich verraten willst, kannst Du ruhig darauf verzichten.

D – Fähigkeiten und Eignung

Schon seit 8 Jahren liegt mein Schwerpunkt auf der Analyse und Bewertung von Benehmen des böswilligen Codes. Zuletzt war ich CEO vom Unternehmen XYZ und CTO vom Internet Service Provider XYZ-2. Meine Kenntnisse beschranken sich nicht auf … Zusätzlich bringe ich die nötigen Kentnisse von …. 

Aus Ihrer Stellenanzeige entnehme ich, dass Sie jemanden suchen, der sich mit … gut auskennt. Auf beiden Gebieten –  … und fühle ich mich gleichermassen zu Hause. Mehr dazu erfahren Sie in den beiliegenden Bewerbungsunterlagen.

Der Baustein D ist die Begründung warum Du zu ausgeschriebener Stelle bestens geeignet bist.

Ich sage bewusst „bestens“ weil Du deinen Zweifel (falls vorhanden) gut verstecken solltest. Niemals Unsicherheit oder Zweifel an deiner Eignung dem Arbeitgeber zeigen. Ansonsten fallen deine Chancen enorm. Falls sich später herausfindet, dass Dein Zweifel begründet war…Pech gehabt. Von sowas kann man sich nie 100% ig absichern, Fehlentscheidungen kommen in jedermanns Leben vor.

Also, in diesem Teil deines Anschreibens solltest Du klare Äußerungen zu folgenden Fragen machen:

E – Organisatorisches

Da ich auf dem deutschen Arbeitsmarkt neu bin, liegt mein Gehaltsvorstellung bei dem Gehaltstarif eines Blue Card Fachmann. Ich kann sofort anfangen.

Ein wichtiger Punkt. Lese nochmal die Stellenanzeige genau. Die Arbeitgeber lieben es wenn alle ihre Fragen beantwortet werden. Viele Bewerber jedoch ignorieren es. Wenn Du die Fragen beantwortest oder zumindest auf die eingegangen bist, fällst Du sofort positiv auf und ziehst die gutgesinnte Aufmerksamkeit des Arbeitgebers auf sich zu.

Also, wenn der Gehaltswunsch verlangt wird, musst Du dich auch dazu äussern. Habe keine Sorge, sich zu billig zu verkaufen. Insbesondere wenn dies dein erster Job in Deutschland ist und das Unternehmen einen eher guten Eindruck macht, zögere dich nicht, das Minimumgehalt zu verlangen. Dein Aufgabe jetzt in die deutsche Arbeitswelt zu gelangen. Innerhalb von den nächsten 6 – 24 Monaten wirst Du dich umschauen, Kontakte knüpfen und notwendiges Wissen von deinen Kollegen und durch deine eigene Erfahrungen aus der „Insider“-Perspektive lernen. Übrigens, der minimale Jahresgehalt für Blue Card Spezialisten beträgt im 2018: €40.560. 

Eine Bemerkung über Gehälter

Du kannst einen makellosen Lebenslauf haben aber solange Du neu auf dem deutchen Arbeitsmarkt bist, aus der Sicht des Arbeitgebers bleibst Du “die Katze im Sack”. Erst nach einigen Monaten zeigt sich deine wahre Wert fürs Unternehmen.

Sei dir sicher, Fachleute in Deutschland werden geschätzt und verdienen gut. Du kannst mit erheblicher Gehaltserhöhung rechnen, wenn Du selber deinen Vorgesetzten ansprichst und dabei dein Wunsch mit Zahlen und Fakten begründest.

€40.560 brutto wie viel ist das überhaupt? Dieses Gehalt locker ausreicht fürs entspannte Lebens in den meisten deutschen Städten. Es reicht für die Miete einer 2-Zimmer Wohnung, gute Lebensmittel, Muße und für die Reisen in andere Städte. Es geht sowohl um die Erholungsreisen als auch um eventuelle Reisen zu Vorstellungsgesprächen (wenn Du dich doch entscheidest einen anderen Arbeitsplatz zu suchen). Wenn Du keine Familie hast, kannst Du auch einige hundert Euro monatlich zurücklegen.

 

F – Aufforderung zum Handeln, höffliches Verabschieden

Habe ich Ihr Interesse geweckt? Ein Vorstellungsgespräch wird mich freuen. Für alle evtl. Nachfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Jaroslav Plotnikov

Ja, ja es geht um diesen berühmten „call to action“. Es wird zwar oft empfohlen an die gängige Formulierungen zu halten (wie z.B. „Für evtl. Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung“) aber ich vertrete die Meinung dass man ruhig aus der Reihe fallen darf und mehr seiner Formulierungen benutzen sollte.

Wichtig, dass deine Rede die Aufforderung zu handeln beinhalten. Decke deine Handlungsaufrufe mit dem Schicht der Höfflichkeit und schiess los. In diesem Fall call to action ist “melde dich zurück – vereinbare mit mir ein Treffen oder ein Telefonat / Skype interview.


* – I often use umbrella term employer which in this case may include recipients like HR manager, recruiter, CEO, CTO etc..

** – Benutze Text der Stellenausschreibung um deine Fertigkeiten und Kenntnisse auf die Arwartungen des Arbeitgebers anzupassen.

© 2018 Jaroslav Plotnikov ( Artikeln auf Deutsch )

 

Your thoughts? Please leave a reply:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *